Klartext : Psoriasis-Perspektiven    

Autor: AbbVie

PSOUL: Magazin über, mit und ohne Schuppenflechte 

Klartext über Psoriasis – das bietet nicht nur „Haut zeigen“, sondern auch PSOUL, das Magazin über, mit und ohne Schuppenflechte. Wer jetzt ein braves Ratgeberjournal für Patienten erwartet, wird enttäuscht: Denn PSOUL ist anders, bietet mehr und zeigt alle Facetten der Schuppenflechte. Schließlich betrifft Psoriasis nicht nur die Haut, sondern das ganze Leben! Es gibt viel zu entdecken in PSOUL: Fakten, Tipps und neue Perspektiven. In dem außergewöhnlichen Magazin kommen aber vor allem Menschen zu Wort, die wissen, was Schuppenflechte bedeutet. Skinfluencer berichten von ihren Erfahrungen mit der vielschichtigen Erkrankung und wie sie ihr etwas entgegensetzen. PSOUL richtet sich an Psoriatiker, Angehörige und Interessierte und erscheint alle vier Monate. Das Magazin ist kostenfrei und als praktische Online-Ausgabe unter www.psoul.de erhältlich. Mit dem digitalen Abo wird keine Ausgabe verpasst.

PSOUL verblüfft, rüttelt auf, ermutigt und aktiviert

Ungeduld ist eine Tugend. Was an dieser kühnen Behauptung dran ist, können alle PSOUL-Leser erfahren. Doch so viel sei verraten: Wer Wünsche verwirklicht, ist zufriedener als der, der zögert. Das gilt auch für die Therapieziele bei Schuppenflechte. Die besten Aussichten, um das Therapieziel der dauerhaften erscheinungsfreien Haut zu erreichen, bestehen, wenn Hautarzt und Patient an einem Strang ziehen, auf Augenhöhe zusammenarbeiten. PSOUL klärt auf, worauf es beim Arztbesuch oder auch bei der Arztsuche ankommt. Denn für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit muss auch ein vertrauensvolles Verhältnis bestehen. Valentina und ihr Hautarzt haben beides geschafft. Eindrucksvoll schildern sie in PSOUL ihren gemeinsamen Weg zu einer wirksamen Therapie, die nach vielen Auf und Abs zum Erfolg geführt hat. Valentina ist heute erscheinungsfrei. Sie ist eine Stimme von vielen, die sich in PSOUL persönlich zu Wort melden – Klartext reden! Sie und andere Beispiele im Magazin zeigen, dass sich bei Schuppenflechte viel erreichen lässt – ohne Wenn und Aber.

Neugierig geworden und Lust auf mehr Psoriasis-Content? Dann geht’s hier mit einem Klick zur aktuellen PSOUL-Ausgabe. 

Sprechen Sie offen mit Ihrem Hautarzt

Sie verdienen es, sich in Ihrer Haut wohlzufühlen. Sprechen Sie mit Ihrem Hautarzt offen darüber, was Sie von Ihrer Therapie erwarten.

Tipps fürs Arztgespräch

Ihr Beitrag kann etwas bewegen    

Machen Sie sich Ihre Ziele bewusst. Offen über die Psoriasis zu sprechen und die optimale Therapie zu erhalten, ist ein wichtiger Schritt, um sich von der Schuppenflechte zu befreien. Ermutigen Sie zudem andere, auch aktiv zu werden.

Ihre Psoriasis-Botschaft

Weitere Beiträge zum Thema